Recreation Top-Thema

So kommt der Säure-Basen Haushalt in Balance

Der Beauty-und Gesundheits-Experte Michael Droste-Laux ist ein leidenschaftlicher Kenner und Forscher in Sachen „Basen-Anwendungen“. Hier seine Tipps und Erfahrungen.

Michael Droste-Laux zählt zu den führenden Spezialisten auf dem Sektor Säure-Basen, hält Vorträge auf Ärzte- und Heilpraktiker-Tagungen und hat zwei Bücher dazu veröffentlicht („Das Säure-Basen-Erfolgskonzept“ und „Gift auf unserer Haut“, beides im Knaur-Verlag erschienen). Bei seiner eigenen Kosmetik-Firma hat er den Schwerpunkt ganz auf die basische Methode gelegt.

Der Beauty-und Gesundheits-Experte Michael Droste-Laux ist ein leidenschaftlicher Kenner und Forscher in Sachen „Basen-Anwendungen“. Hier seine Tipps und Erfahrungen.Ziel einer Basen-Anwendung ist die Aktivierung der Selbstfettung und Regenerierung der Haut. Michael Droste-Laux ist der festen Überzeugung, dass sich auf der Haut zeigt, wie es um den Säure-Basen-Haushalt unseres Körpers bestellt ist. Wenn die Haut ihrer Funktion als Ausscheidungsorgan nur eingeschränkt wahrnehmen kann, wirkt sich dies auf den gesamten Organismus aus.

Zellaktivität neutralisieren

Als grundlegende Wirkstoffe verwendet der Basespezialist bei seinen Produkten Rügener Heilkreide, die die Zellvitalität fördert und neutralisierend wirkt. Dazu kommen exquisite Edelsteine wie Aquamarin, Rosenquarz und Bergkristall, die für eine feinstoffliche Resonanz sorgen.

Die „Basische Gesichtsbehandlung“ besteht aus einer Reinigung, einer drainierenden Massage, einer basischen Maske, einer Druckpunktmassage und einer basischen Tagespflege. Seine Anwendungen kommen auch in Hotel Spa’s zum Einsatz. Im Hotel König Ludwig kann man sich beispielsweise von der Wirksamkeit einer basischen Behandlung auf verschiedene Arten überzeugen. Ein „Basisches Edelsteinbad“ ist der perfekte Start! Dabei wird der Organismus durch die Osmosewirkung über die Haut entsäuert. Bevor man in die luxuriöse Wanne steigt, bekommt der Körper ein Peeling mit einem Rohseidenhandschuh. Danach liegt man wohlig im warmem Wasser und lauscht entspannender Musik. Schon nach dem Abtrocknen fühlt sich die Haut seidenweich und glatt an.

Weiter geht’s zu einem Facial der Extraklasse. Die „Basische Gesichtsbehandlung“ besteht aus einer Reinigung, einer drainierenden Massage, einer basischen Maske, einer Druckpunktmassage und einer basischen Tagespflege. Mit Blick auf die Berglandschaft lässt es sich im Behandlungsraum wunderbar entspannen. Die Kosmetikerin hat goldene Hände und sorgt für ein absolutes Wohlgefühl. Auch hier ist das Ziel, die Haut zu reaktivieren, die Selbstfettung anzuregen und den Teint ins Gleichgewicht zu bringen.

Michael Droste-Laux

Neben dem Vollbad und der Gesichtsbehandlung bietet das Spa-Programm auch basische Ganzkörperwickel und eine Detox-Massage an. Beide Methoden „entschlacken“ den Körper und stärken die Organe bei dieser Arbeit. Eine solche Entsäuerung wirkt sich auf unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit und die Art wie wir altern aus. So wird bei den basischen Behandlungen nicht nur der Körper, sondern auch die Seele ins Gleichgewicht gebracht.


Text: Ulla Jacobs
Aufmacherfoto: Login/Shutterstock.com

You Might Also Like

error: marinajagemann.com