Anti-Aging Top-Thema

Lippenstift und Brustwarzen – a perfect Match?

Auf der Suche nach dem passenden Lippenstift verbringt man im Laufe seines Lebens garantiert Wochen, wenn nicht Monate in Parfümerien und Beauty-Countern. Er muss – so sagen Visagisten zur Augenfarbe und zum Teint passen, es ist wichtig, ob man Sommersprossen hat oder nicht, und wie schnell oder langsam man braun wird. Weiter ist von Bedeutung, ob die Haut zu Rötungen neigt und welche Kleiderfarben man bevorzugt.

Bei mir ergab der Test: tagsüber Nude, Apricot oder Gloss mit Goldpartikeln, abends Rot oder Orange oder auch sattes Braun. Da stimmt was nicht … Ich würde NIE Lipgloss mit Goldpartikeln tragen und auch nie Rot, Orange oder Braun. Sieht alles viel zu hart aus und macht alt (was blöd ist, wenn man eh nicht mehr ganz jung ist). Und es ist auch nicht gerade die perfekte Lösung, wenn man nicht zu den Schlauchbootlippen-Trägerinnen gehört, sondern sich gerade mal mit einem Gartenschlauch vergleichen könnte. Heute frage ich mich: Warum habe ich Wochen und vielleicht sogar Monate mit der Suche nach der perfekten Lippenstiftfarbe verschwendet?

Ich hätte doch nur Dr. Travis Stork aus Los Angeles fragen müssen. Er ist Notfallarzt, hat aber noch andere herausragende Talente. Erstens war er 2012 in der achten Staffel der US-Ausgabe von „The Bachelor“ zu sehen (er war jung und brauchte das Geld) und nun hat er eine äußerst erfolgreiche Show im Fernsehen: „The Doctors“. Da sitzt er mit anderen Ärzten im Studio und sie reden über die Notwendigkeit von Blinddarmoperationen, wie man Rheuma behandelt und ob Pickel erblich sind oder nicht.

Irgendwie muss jetzt ein Thema durchgerutscht sein, das man nicht in einer Gesundheits-Talkshow vermuten würde. Es ging um die Frage, wie Frauen die absolut perfekte, 100%-richtige Lippenstiftfarbe finden. Fragen wir einfach Dr. Stork: Die Farbe muss mit dem Hautton der Brustwarzen übereinstimmen. Na, ist doch ganz einfach!

Passt der Lippenstift zur Brustwarze?

Ich frage mich jetzt allerdings, was die Verkäuferin in der Parfümerie von mir denkt, wenn ich sie bitte: „Ich brauche dringend einen neuen Lippenstift. Aber er muss unbedingt zu meinen Brustwarzen passen.“ Oder werden die Kosmetikfirmen an ihren Countern kleine Kabinen einrichten, damit unsereins sich geschützt vor neugierigen Blicken entblößen und ungeniert den Busen anmalen kann? Und man stelle sich vor: Meine Freundin findet meinen neuen Lippenstift so toll, dass sie ihn ausprobieren möchte, um zu sehen, ob er ihr auch so gut steht. Und ich sage dann: „Oh ja, zieh dich doch bitte mal aus, dann siehst du, ob er zu dir passt.“ PS: 2015 wurde Dr. Stork von seiner Frau Charlotte geschieden. Ich frage mich, ob es daran lag, dass er von ihr verlangte, stets den perfekten Lippenstift zu tragen?

Aufmacherfoto: SvetlanaFedoseyeva/Shutterstock.com

You Might Also Like

error: marinajagemann.com