Aesthetic Medicine Face Top-Thema

Glow-Effekt mit Skin-Juvénizer

Powered by Pharm-Allergan

Strahlend schön aussehen möchte so gut wie jeder. Kein Wunder, dass der Hype um den Glow-Effekt auf der Haut so präsent ist wie nie zuvor. Was steckt hinter dem Teint-Trend und wie kommt man dauerhaft zu einem Leuchten auf der Haut?

Junge Haut strahlt von selbst. Sie ist bestens mit Feuchtigkeit versorgt, glatt und flexibel. Dadurch hat sie einen ganz natürlichen Schimmer. Den Wunsch nach diesem Glow-Effekt kann man auch wissenschaftlich begründen. Die Dermatologin Dr. Patricia Ogilvie (Skin Concept Hautarztpraxis, München) erklärt: „Aus der Attraktivitätsforschung ist bekannt, dass Menschen einen Wahrnehmungssinn für gesunde Haut haben, der vor allem von Strahlkraft und Ebenmäßigkeit bestimmt wird.“ Was aber tun, wenn die Haut in die Jahre kommt und nicht mehr in all ihren Schichten ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist?

Der Markt mit Produkten, die lichtreflektierende Pigmente auf die Haut zaubern, wächst. Es gibt inzwischen Make-ups, Puder, Fluids, Peelings und Toner zum Thema. Leider ist der durch diese Produkte erzeugte Glow-Effekt aber nur kurzfristig und spätestens nach dem Abschminken passé. Wer dauerhaft strahlender aussehen möchte, hat jetzt die Möglichkeit, diesen Effekt mit einer speziell dafür entwickelten Hyaluronsäure1 zu erreichen.

Was unterscheidet das neue Hyaluronsäure-Produkt Juvéderm® Volite von anderen Fillern? Das internationale Pharmaunternehmen Allergan hat bereits vor fünf Jahren mit der Entwicklung des Produkts begonnen und dazu klinische Studien durchgeführt.2–5 Unter anderem wurde die Feuchtigkeit der Haut in verschiedenen Hautebenen über Monate hinweg gemessen. Das ERGEBNIS kann sich sehen lassen: Die Haut ist bis in tiefe Schichten nachhaltig durchfeuchtet, sie wirkt belebt und prall, hat weniger Knitterfältchen, das Hautbild wirkt insgesamt ebenmäßiger.6–8

Skin-Juvénizer mit patentierter Technologie

Diese Effekte gelingen durch eine spezielle, patentierte Technologie. Mit der ist es möglich, sehr kurz- und langkettige Hyaluronsäure-Moleküle zu entwickeln, die effektiv quervernetzt werden können. Dadurch verteilt sich die Hyaluronsäure gleichmäßig im Gewebe und ermöglicht so besonders harmonische und natürliche Ergebnisse.

„Genau das entspricht dem derzeitigen Mega-Trend in der Ästhetischen Medizin. Natürlichkeit und Hautqualität stehen immer öfter im Fokus ästhetischer Behandlungen“, erklärt Dr. Ogilvie. Und wie genau wird Juvéderm® Volite angewendet? „Im Abstand von etwa einem Zentimeter werden Microdrops injiziert“, so die Ärztin. Und weiter: „Das Produkt enthält das Lokalanästhetikum Lidocain, um Schmerzen zu minimieren. Manchmal kühle ich die zu behandelnde Hautpartie mit Eispacks, dann ist die Gefahr von kleinen Blutergüssen minimiert.“

Der Skin-Juvénizer kann im Gesicht, den Händen, an Hals und Dekolleté angewendet werden.9 Eine Anwendung kann bis zu 9 Monate wirken.6

Literatur bei der Autorin.

Aufmacherfoto: iStock.com/DomnitchNastia

You Might Also Like

error: marinajagemann.com