Aesthetic Medicine Face Top-Thema

Get the Glow mit Skinboostern

Powered by Galderma

Was lässt uns eigentlich alt aussehen? Interessanterweise sind es nicht in erster Linie Falten, die uns Jahre ins Gesicht schreiben. Ganz entscheidend für den ersten Eindruck ist die Qualität und Strahlkraft der Haut. Und die kann man nachweislich mit Skinboostern auf Basis von Hyaluron verbessern.

Die Zahl der Tipps, mit denen man sein jugendliches Aussehen bewahren soll, ist groß. Die Palette reicht vom sogenannten Super-Food, regelmäßiger Gesichtsgymnastik bis zu Yoga und Meditation. Ergänzt wird das Programm durch zahlreiche Cremes, Seren oder Nahrungsergänzungsmittel. Die tragen sicher einen Teil zum erfolgreichen Anti-Aging bei, sind doch mindestens 40 Prozent Lifestyle daran beteiligt, wie schnell wir altern. Aber auch die Veranlagung beeinflusst, wer länger jung aussieht. Kann man seine Gene austricksen?

Die Auswahl an Ästhetik-Konzepten ist groß und reicht von Unterspritzungen mit Botulinumtoxin über Hyaluron-Filler bis zu einschneidenden Maßnahmen. Aber nicht jeder wünscht mehr Volumen im Gesicht oder entscheidet sich für ein Facelift. „Mit den sogenannten Restylane Skinboostern ist es möglich, bis zu 12 Jahre jünger zu wirken“, erklärt Professor Martina Kerscher, die an der Hamburger Universität in der Abteilung Biochemie und Molekularbiologie die Fachrichtung Kosmetikwissenschaft leitet. „Das haben wir in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.“ Und wie genau funktioniert das?

„Wir können mit den Skinboostern von Restylane viele kleine Depots mit einem speziell dafür entwickelten, stabilisierten Hyaluron setzten. Die Hyaluron-Depots versorgen die Haut in tiefen Schichten langanhaltend mit viel Feuchtigkeit“, erklärt die Dermatologin Dr. Alexandra Ogilvie, die Skinbooster in ihrer Münchner Praxis bereits seit zehn Jahren einsetzt. Im Gegensatz zu Hyaluron-Fillern, die für Faltenunterspritzungen, Gesichtskonturierung oder mehr Volumen konzipiert wurden, verbessern Skinbooster die Hautqualität. „Konkret bedeutet dies, dass die Haut praller und frischer wirkt, Poren verkleinern sich, der Teint erscheint gleichmäßiger und jugendlicher. Knitterfältchen verschwinden, die Hautoberfläche wird geglättet. Das Ergebnis ist super natürlich. Die Patienten wirken, als kämen sie gerade aus dem Urlaub zurück.“

Langfristige Wirkung von Skinboostern

„Das wirklich Besondere ist, dass sich die Hautqualität auch langfristig verbessert, das endgültige Ergebnis ist etwa ab der achten Woche sichtbar und hält bis zu neun Monate“, so Professor Kerscher. In der Regel werden zwei bis drei Auffrischungsbehandlungen im Abstand von vier Wochen empfohlen. Die Restylane Skinbooster gibt es in zwei Versionen. Der Skinbooster Vital ist vor allem für dickere und lichtgeschädigte Haut geeignet, Vital Light wird für feine, sensible Haut empfohlen.

Die Wirksamkeit sowie die Sicherheit der Produkte wurden in mehr als 30 klinischen Studien belegt. Insgesamt wurden weltweit etwa 3,5 Millionen Behandlungen durchgeführt. Wie bei allen Treatments sollte man sich immer nur in die Hände von Spezialisten begeben. NEBENWIRKUNGEN können kleine Blutergüsse, Rötungen und Schwellungen sein, die in der Regel innerhalb kürzester Zeit verschwinden.

 

Aufmacherfoto: Galderma

You Might Also Like

error: marinajagemann.com