Anti-Aging

Für immer schön – ab 40

Strahlend schön und gesund aussehen – und das in jedem Alter: Ein perfektes Timing in punkto Pflegeritual und Unterstützung mit den richtigen Produkten spielen dabei eine wichtige Rolle. Denn ob 30, 40, 50 oder 60 – in jeder Dekade hat die Haut andere Bedürfnisse. Hier die besten Strategien, wie Sie in jedem Alter schön bleiben. Im zweiten Teil der vierteiligen Serie: Die Haut ab 40.

Es ist die Lebensphase, in der man sich öfter mit dem Thema Alter beschäftigt, obwohl viele Vierzigjährige einfach blendend aussehen. Allerdings besitzt das Bindegewebe etwa 20 Prozent weniger Kollagenfasern, die zudem immer unelastischer werden. Wer selten in der Sonne war, hat aber trotzdem meist noch keine ausgeprägten Falten. In diesem Alter stellen allerdings viele Frauen fest, dass ihre Oberlider schwerer werden und Schlupflider entstehen, weil die Haut weniger elastisch ist.

Lifting-Effekt

Für die Pflege gilt: Spezialprodukte wie Lifting-Seren mindern tiefere Fältchen. Gönnen Sie sich öfter kleine Wellness-Momente in Form einer Maske – je nach Bedürfnis straffend oder feuchtigkeitsspendend. „Sehr gut sind auch Gesichtsöle, zum Beispiel aus Traubenkernen. Sie bekämpfen die schädlichen Auswirkungen von Stress und Umweltverschmutzung, Aprikosenöl wirkt leicht antibakteriell und Jojobaöl spendet Feuchtigkeit. Öle werden von der Haut besonders gut aufgenommen, besonders wenn sie so wertvoll sind wie die 55 verschiedenen Öle der Shanti Kosmetik“, erklärt die Kosmetikerin Iris Jäger, die die Gäste im herrlichen Bergdorf Priesteregg individuell berät und im eigenen Chalet verwöhnt (z.B. mit dem „Rich & Pure Facial Oil“ von Shanti Kosmetik). Die Kosmetik-Range wurde von der Schauspielerin Andrea L’Arronge 2007 ins Leben gerufen.

Klare Sache

Inzwischen dauert es jeweils 40 Tage, bis sich die oberste Zellschicht erneuert hat. Abgestorbene Hornschüppchen lassen den Teint müde, matt und fleckig aussehen. Die Haut kann deshalb ein regelmäßiges Peeling vertragen.

Dicker auftragen

Spezielle Pflegeprodukte mit feuchtigkeitsbindenden Panthenol und Hyaluronsäure helfen der Haut, sich über Nacht zu regenerieren und vom Stress des Tages zu erholen. Innovative Durstlöscher schleusen die Hydrostoffe gezielt in die Haut, um dort ihre erfrischenden und aufpolsternden Eigenschaften freizusetzen.

Eyecatcher

In diesem Alter kämpfen viele Frauen mit einer müden Augenpartie und sichtbaren Fältchen. Reichhaltige Augencremes gehören deshalb zum Pflege-Pflichtprogramm. Aber auch mit einem perfekten Make-up kann man die Augenpartie verjüngen. „Dazu die Oberlider mit einem Highlighter grundieren und dann die Lidfalte mit einem dunklen Ton betonen. Braun eignet sich wunderbar bei dunklen Augen, grau bei hellen Augen. Außerdem wichtig: Nur matte Töne verwenden und keinen Creme Lidschatten, da sich dieser in die kleinen Fältchen absetzt“, erklärt der Münchner Star-Visagist Horst Kirchberger.

Weichzeichner

Bei Anti-Aging-Make-ups stecken die Farbpigmente meist in einem elastischen Silikonfilm, sodass sich die Farbe nicht in kleinen Fältchen absetzen kann. Wenn die Haut sehr ebenmäßig ist reicht in diesem Alter oft auch ein Puder. Viele Puder enthalten lichtreflektierende Pigmente und können dadurch kleine Fältchen einfach und effektiv ausblenden.

Foto: iStock.com/tetmc

You Might Also Like

error: marinajagemann.com