Browsing Category

Face

Aesthetic Medicine Face

Neue Technik für Botox-Unterspritzungen

Weniger Schmerzen und ein zielgenaues Ergebnis – ein neues Tool soll Botox-Unterspritzungen optimieren.

Das Ergebnis von Unterspritzungen mit Botox hängt nicht nur von der Wahl eines seriösen Botulinum Präparats und einem erfahrenen Arzt ab. Auch die Injektionstechnik, so weiß man in Medizinerkreisen, beeinflusst das Resultat.

Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Peelings beim Beauty Doc

In den 80er Jahren hatten Peelings Hochsaison. Allerdings mit zum Teil starken Nebenwirkungen. Heute sind sie so effektiv und sanft wie nie. Kein Wunder, dass sie gerade ein Revival erleben.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich gefühlt mit Schleifpapier das Gesicht wundrubbelte oder eine Woche lang harte Migräne vorschützen musste, weil man wegen der unschönen Begleiterscheinungen (Rötungen! Schwellungen! Nässen!) eines chemischen Peelings das Haus nicht verlassen konnte. Resurfacing, also die gezielte Neugestaltung der Hautoberfläche, ist inzwischen ohne Nebenwirkungen möglich. Denn Peelings haben sich seit dem großen Hype in den 80er Jahren weiterentwickelt. Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Augenlidstraffung – wann ist dafür der richtige Zeitpunkt?

Augenlidstraffungen gehören zu den am häufigsten durchgeführten Operationen innerhalb der Ästhetischen Medizin. Die Augenlidkorrektur ist bei Männern der „Klassiker“, um aus müden und traurigen Augen wieder einen frischen, offenen Blick zu schaffen. Bei Frauen stehen Augen OP’s unter allen Behandlungen sogar auf Platz eins. Gibt es für diesen Eingriff das richtige Alter?

„Die Oberlidchirurgie ist bei beiden Geschlechtern die sogenannte Einstiegsdroge, damit wird oft getestet, welche Wirkung eine operative Maßnahme im Gesicht haben kann“, erklärt der Plastisch Ästhetische Chirurg Dr. Dr. Wolfgang Funk. Viele Menschen leiden bereits ab dem 30. Lebensjahr unter den sogenannten Schlupflidern. Bei Männern zeigt sie sich oft als grimmiger Blick, bei Frauen als müder Gesichtsausdruck.

Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Ab welchem Alter macht Botox Sinn?

Falten sind gelebtes Leben, heißt es so schön. Viele Frauen – und auch immer mehr Männer – finden allerdings, dass das Leben trotzdem nicht ganz so viele Spuren im Gesicht oder am Körper hinterlassen sollte. Zum Glück gibt es genügend Möglichkeiten, das glatte, straffe Aussehen von früher zurückzubekommen. Zum Beispiel mit Botox-Injektionen. Ab wann ist das sinnvoll?

Botox Partys, Botox to go, Botox Flatrates – fast an jeder Ecke wird die Antifalten-Spritze angeboten und ist dadurch leicht verfügbar. Botox ist für die meisten Frauen und Männer die erste Erfahrung mit der ästhetischen Medizin. Gibt es den perfekten Zeitpunkt für die erste Botox-Injektion? Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Akne adé

Wollen Sie Ihre Akne nachhaltig verbessern? Dann lesen Sie hier, was es für neue Behandlungsmethoden gibt. Betroffene können sich außerdem bewerben, an einer Aktion teilnehmen und ein Akne-Treatment in einer spezialisierten Arztpraxis im Wert von 1.500 Euro testen. Teilnahmebedingungen am Beitragsende.

Fast jeder zweite Deutsche leidet Studien zufolge im Erwachsenenalter immer wieder unter unreiner Haut. Dabei ist Akne die am weitesten verbreitete Hautkrankheit. Es gibt allein 38 verschiedene Arten von Akne. Oft helfen die traditionellen Therapien nicht. Was tun? Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Schönheit aus weiblicher Sicht

Eine wirklich gute Idee: Unter dem Motto „B.I.L.D. – Beauty in Ladies Dimension“ lud Ästhetik Spezialist Teoxane zu einer Fachtagung nach Frankfurt am Main. Das Besondere: Auf der Bühne ausschließlich weibliche Expertinnen, die über ganzheitliche Behandlungsansätze in der ästhetischen Medizin und Schönheit aus der Perspektive von Frauen berichten.

Es ist schon erstaunlich: Laut Statistik sind 80 Prozent der Patienten, die sich einer Schönheitsbehandlung unterziehen weiblich, während im Gegenzug aber 80 Prozent der behandelnden Ärzte männlich sind. Eigentlich also überfällig, sich dem Thema „Ästhetische Medizin“ einmal aus der Frauenperspektive zu nähern. Vorreiter dieser Idee ist das Beauty-Unternehmen Teoxane, das für den „B.I.L.D.“-Kongress als Referentinnen fünf ausgewiesene Spezialistinnen gewonnen hat: Dr. Cécile Winter, Dr. Melanie Hartmann, Dr. Elisabeth Schuhmachers, Dr. Christine Hoffmann und Dr. Britta Knoll. Insgesamt 222 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus neun Ländern folgten der innovativen Einladung zu einem Tag voll hochkarätiger Fortbildung und Inspiration. Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Hilft Botox sogar gegen Haarausfall?

Haarausfall ist nicht gleich Haarausfall. Manchmal sind die Gene schuld daran, dass es auf dem Kopf eher spärlich spießt, aber auch Hormone und unser Lifestyle können zu Haarausfall führen. Vor allem Stress und Verspannungen sind häufige Auslöser. Was tun? Experten-Tipp von Dr. Stefan Duve, Dermatologe im Haut- und Laserzentrum an der Oper.

Termin-Hopping und Stress – fast normal in unserem Alltag. Genau das ist eine der Ursachen für Haarausfall. Es gibt sogar einen medizinischen Ausdruck für diesen sogenannten Spannungshaarausfall: Alopecia Contentionalis. Was tun? Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Die Zukunft der Filler

Erst wenn ein Filler 100.000 mal im Einsatz war, weiß man, wie sicher er ist. Sind Patienten Versuchskaninchen der Fillerindustrie? Brauchen wir überhaupt noch neue Filler? Wenn ja: Wie viele, welche, für welche Zwecke? Bericht von einem Gipfeltreffen in Stockholm.

Die Behandlungen mit Fillern boomen. Regelmäßig kommen neue Filler auf den Markt. Ist das überhaupt nötig und wie sicher sind sie? Zu diesen Fragen fand kürzlich in Stockholm im Rahmen des BTS-Kongresses („Beauty through Science“) ein hochkarätiges Gipfeltreffen statt. Unter Leitung des Kongress-Präsidenten Per Hedén diskutierten führende Forscher der konkurrierenden Big Player Allergan, Galderma, Teoxane und Merz über Ziele und Probleme bei der Anwendung und Entwicklung von Fillern. Die Perspektive der Anwender, also der Ärzte, wurde vertreten durch drei Ärzte, darunter auch die Münchner Dermatologin Dr. Patricia Ogilvie. „Das war eine einmalige, herausragende Möglichkeit, jenseits von kommerziellen Interessen über strukturelle Fragen zu diskutieren“, lobte sie die Debatte.

Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Was tun, wenn Unterspritzungen schief gehen?

Auch bei Unterspritzungen können Komplikationen auftreten. Wir haben darüber mit Dr. Katrin Dreissigacker gesprochen. Sie ist Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie mit internationaler Ausbildung. In ihren Praxen in Köln und Zug hat sie sich auf das Thema „nicht operative Eingriffe“ spezialisiert.

Was sind aus Ihrer Sicht die größten Probleme bei Unterspritzungen mit Fillern?

„Zum einen sieht man zum Teil groteske Überkorrekturen, was daran liegt, dass zu oft und zu viel Material injiziert wird. Zum anderen kann man aber auch mit wenig Filler viel falsch machen. Wird der Filler nicht fachgerecht injiziert, kann es nicht nur zu schlechten Ergebnissen und unnötigen blauen Flecken, sondern auch zu medizinischen Komplikationen kommen. Wichtig ist zudem die Art des Fillers. Für mich hat oberste Priorität, dass der Filler abbaubar ist, das heißt keine Bestandteile hat, die permanent im Körper verbleiben und später zu Komplikationen führen können. Bei Hyaluronsäure ist das der Fall, doch auch hier gibt es Unterschiede. Billigprodukte haben oft gar keine Zulassung und können verunreinigt sein.“

Continue Reading

Aesthetic Medicine Face

Oberlidstraffung: Kleiner Eingriff – große Wirkung

Fältchen und Schlupflider adé. Es gibt wirksame Mittel für einen offenen Blick und strahlende Augen. Die Palette der Treatments beim Beauty-Doc ist groß und reicht von minimal-invasiven, kleinen Eingriffen mit Botox & Co. bis zu Laser-Behandlungen und OP’s.

Leider ist die Augenpartie bereits sehr früh von den Zeichen der Zeit betroffen. Die Haut ist hier besonders dünn und unsere Augen ständig in Bewegung. Kein Wunder also, dass sich erste Fältchen vor allem rund ums Auge zeigen. Dagegen helfen drei bewährte Methoden: Botox gegen mimische Falten wie Krähenfüße oder Lachfalten (ca. 250 Euro), Filler, wenn die Falten auch im ganz entspannten Zustand sichtbar sind (ca. 300 Euro) und Peelings gegen sehr feine Knitterfältchen (ab 600 Euro). „Was das richtige Treatment ist sollte unbedingt ein Facharzt entscheiden, denn in dieser empfindlichen Gesichtspartie ist höchste Vorsicht geboten“ erklärt die Münchner Dermatologin Dr. Elisabeth Schuhmanchers.

Continue Reading

error: marinajagemann.com